Klaus Schmidt

Die Ausbildung zum Strategieberater hat einem phänomenalem Schub in Richtung ganzheitlicher Spezialisierung bewirkt.

Mit sehr viel Energie konnte ich mich neu positionieren.

Die Engpasskonzentrierte Strategie hat mir im Zuge der Ausbildung verdeutlicht, wo meine Stärken liegen, welchen Nutzen ich damit für meine Zielgruppe bewirken kann und vor allem, wie ich die Zielgruppe selektieren, beschreiben und ansteuern kann.

Das hat bewirkt, dass ich mein Geschäftsmodell komplett umgestellt habe und mit einer sehr spitzen Positionierung und klarem Leistungsprofil im Markt bin. Bei einer Dienstleistung bin ich der einzige Anbieter. Das macht einen starken Unterschied und löst ein starkes immaterielles Bedürfnis in der Zielgruppe. Die Ergebnisse sind stark überdurchschnittlich, weil ich präziser auf die Engpässe der Kunden meine Leistungen ausrichte.

Die Arbeit ist entspannter, ich habe sehr viel Lust an dieser Tätigkeit, sie macht Spaß und es ist auch wirtschaftlich sehr viel interessanter.